Stellenangebot

Ausbildung Altenpflegehelfer (w/m/d) Eningen unter Achalm

Ausübungsort: Seniorenzentrum Frère Roger Eningen
Befristet: befristet

Die Paul Wilhelm von Keppler-Stiftung (Sindelfingen) ist die größte katholische Altenhilfeträgerin in Baden-Württemberg. Wir sind offen für alle Kulturen, Konfessionen und Religionen. Wir stehen für professionelle Pflege und Unterstützung auf hohem Niveau. Lebensqualität und Selbstbestimmung der Menschen, für die wir arbeiten, stehen bei uns im Mittelpunkt. Das Element der Beziehungsarbeit nutzen wir dabei aktiv, egal ob in einer stationären Einrichtung, einer Tagespflege oder einem ambulanten Dienst.

Um auf den sinngebenden und mit vielen Weiterentwicklungsmöglichkeiten versehenen Pflegeberuf optimal vorbereitet zu werden, bieten wir für in unserem Seniorenzentrum Frère Roger Eningen unter Achalm eine Stelle für die Ausbildung zum 

Altenpflegehelfer (w/m/d) an.

Die Ausbildung kann in Voll- und Teilzeit absolviert werden. Die theoretische Ausbildung findet an kooperierenden Pflegeschulen statt. Ausbildungsbeginn ist der 1. April 2022. Die Ausbildung dauert in Vollzeit ein Jahr.

 

Ihre Aufgaben

Ausbildungsinhalte sind unter anderem: 

  • Personzentrierte und situationsbedingte Pflege
  • Planung und Dokumentation des Pflegeprozesses
  • Unterstützung von Seniorinnen und Senioren bei der Tagesgestaltung und bei selbst organisierten Aktivitäten
  • Umgang mit Krisen und schwierigen sozialen Situationen, Betreuung und Beratung von Menschen mit Unterstützungsbedarf
  • Kommunikation mit Angehörigen oder Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen sozialer Einrichtungen oder von Behörden
  • Die eigene Gesundheit erhalten und fördern
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
Ihr Profil/Ihre Qualifikation
  • mindestens ein Hauptschulabschluss oder ein gleichwertig anerkannter Schulabschluss 
  • gute deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Teamgeist, Empathie und Verantwortungsbewusstsein
  • positive Grundeinstellung zu den Werten, Zielen und Aufgaben der Keppler-Stiftung
  • praktische Erfahrungen durch Schulpraktika o. ä. sind wünschenswert
Wir bieten
  • den Einstieg in eine zukunftssichere Branche
  • attraktive Ausbildungsvergütung (Arbeitsvertragsrichtlinien der Caritas) inklusive Zusatzleistungen
  • begleitende Fort- und Weiterbildungsangebote
  • individuelle Unterstützungsangebote z. B. Prüfungsvorbereitung
  • eine flexible und verlässliche Dienstplanung
  • eine strukturierte Einarbeitung durch erfahrene Kolleginnen und Kollegen
  • den Einstieg in eine sichere betriebliche Altersvorsorge (Betriebsrente)

Was macht die Ausbildung bei uns besonders?

  • Unsere Praxisanleitungen und Teams sorgen für eine gute Lernumgebung, bei uns darf und soll man lernen können!
  • Wir bieten spannende, abwechslungsreiche und vielfältige Praxisorte, auch in Kooperationen mit Praxisstellen außerhalb der Altenpflege
  • regelmäßiger Austausch, angepasste Lernmethoden und Beratung sind uns wichtig, um mehr als die bloße Theorie zu lernen
  • ein guter Ausbildungsabschluss ist auch unser Ziel, dabei unterstützen wir 
  • der Abschluss zur Pflegefachfrau/zum Pflegefachmann öffnet die Türen zu allen Arbeitsbereichen der Pflege, auch international
Drucken Schaltfläche