Stellenangebot

Ausbildung Pflegefachfrau/Pflegefachmann (w/m/d) Eningen unter Achalm

Ausübungsort: Seniorenzentrum Frère Roger Eningen
Befristet: befristet

Seit Januar 2020 gibt es die neue, hochwertige und europaweit anerkannte Ausbildung als Pflegefachfrau/Pflegefachmann. Die sogenannte generalistische Pflegeausbildung ermöglicht dir als Auszubildende/-r, die vielfältigen und spannenden Versorgungsbereiche der Pflege kennenzulernen.

Wir vom Seniorenzentrum Frère Roger Eningen unter Achalm bieten dir eine Stelle für die Ausbildung zur/zum


Pflegefachfrau/Pflegefachmann (w/m/d)


Die Ausbildung kann in Voll- und Teilzeit absolviert werden. Die theoretische Ausbildung findet an kooperierenden Pflegeschulen statt. Ausbildungsbeginn ist der 1. September 2022 oder 1. Oktober 2022. Die Ausbildung dauert in Vollzeit drei Jahre.

 

Ihre Aufgaben

Ausbildungsinhalte sind:

  • professionelle Unterstützung, Beratung und Versorgung von Menschen im Alltag
  • Maßnahmen zur Erhaltung, Förderung, Wiedererlangung oder Verbesserung der physischen und psychischen Situation der zu pflegenden Menschen 
  • Zusammenarbeit in multiprofessionellen Teams
  • Erhebung und Feststellung des individuellen Pflegebedarfs sowie Analyse, Evaluation, Sicherung und Entwicklung der Qualität der Pflege
  • Organisation, Gestaltung und Steuerung des Pflegeprozesses
  • du hast den Menschen in seiner Ganzheitlichkeit im Blick
Ihr Profil/Ihre Qualifikation
  • Realschulabschluss oder alternativ Hauptschulabschluss mit abgeschlossener zweijähriger Berufsausbildung bzw. einjähriger Pflegehelfer-Ausbildung
  • gute deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • praktische Erfahrungen durch Schulpraktika o.ä. sind wünschenswert
  • Teamgeist, Empathie und Verantwortungsbewusstsein
  • du hast eine positive Grundeinstellung zu den Werten, Zielen und Aufgaben der Keppler-Stiftung
  • im ambulanten Bereich ist ein Führerschein Klasse B erforderlich
Wir bieten
  • den Einstieg in einen zukunftssicheren, abwechslungsreichen und sinnstiftenden Beruf
  • spannende Praxiseinsätze in verschiedenen Bereichen der Pflege
  • attraktive Ausbildungsvergütung (Arbeitsvertragsrichtlinien der Caritas) inklusive Zusatzleistungen
  • individuelle Begleitung durch freigestellte Praxisanleitung während der gesamten Ausbildung
  • individuelle Unterstützungsangebote z. B. Prüfungsvorbereitung
  • begleitende Fort- und Weiterbildungen
  • langfristige Weiterbeschäftigung als Pflegefachfrau/Pflegefachmann und Entwicklungsmöglichkeiten in unseren Einrichtungen und Dienste

    Was macht die Ausbildung bei uns besonders?
  • Unsere Praxisanleitungen und Teams sorgen für eine gute Lernumgebung, bei uns darf und soll man lernen können!
  • Wir bieten spannende, abwechslungsreiche und vielfältige Praxisorte, auch in Kooperationen mit Praxisstellen außerhalb der Altenpflege
  • regelmäßiger Austausch, angepasste Lernmethoden und Beratung sind uns wichtig, um mehr als die bloße Theorie zu lernen
  • ein guter Ausbildungsabschluss ist auch unser Ziel, dabei unterstützen wir 
  • der Abschluss zur Pflegefachfrau/zum Pflegefachmann öffnet die Türen zu allen Arbeitsbereichen der Pflege, auch international
Drucken Schaltfläche