Stellenangebote im Seniorenzentrum Frère Roger

Die Keppler-Stiftung bietet als große Trägerin der Altenhilfe vielfältige und individuelle Berufs- und Karrierechancen. Kommen Sie zu uns als Mitgestaltende und Mitdenkende in einen der vielen Bereiche unseres Unternehmens. Ob in der Pflege und Hauswirtschaft, in Verwaltung und Technik, in der Beratung und Betreuung, bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt. Vielfältige Teams, innovative Konzepte und beste Entwicklungschancen zeichnen uns aus. Wenn Sie Interesse an hochqualifizierter Dienstleistung für Seniorinnen und Senioren und menschlicher Begegnung auf Augenhöhe haben – dann passen wir vielleicht zusammen. Auch Quereinsteiger:innen aus anderen beruflichen Feldern sind bei uns willkommen. 

Gutes tun – und zwar richtig gut! Gemeinsam mit Ihnen kann das gelingen.

Wenn Sie uns Ihre Initiativbewerbung senden möchten – gerne! Sie können dazu das Formular verwenden, dann landet Ihre Bewerbung gleich an der richtigen Stelle.

Bundesfreiwilligendienst Eningen unter Achalm

Warum die Paul Wilhelm von Keppler-Stiftung als Arbeitgeber?


Wir sind die größte katholische Altenhilfeträgerin in Baden-Württemberg und offen für alle Kulturen, Konfessionen und Religionen. Wir stehen für professionelle Pflege und Unterstützung auf hohem Niveau. Lebensqualität und Selbstbestimmung der Menschen, für die wir arbeiten, stehen bei uns im Mittelpunkt.


Mach doch mal…

ein BFD



Mit einem Bundesfreiwilligendienst (BFD) hast du die Gelegenheit, einen intensiven Einblick in verschiedene soziale Berufe zu bekommen. Du engagierst dich für Menschen mit Unterstützungsbedarf und sammelst wichtige, vielleicht gar prägende Lebenserfahrungen. Je nach Einrichtung sind verschiedene Schwerpunkte und Arbeitsbereiche möglich: Ob in der (Tages-)Pflege, Hauswirtschaft, Betreuung oder Haustechnik - egal, wo: wir begleiten dich gerne!

Bewerbungen sind ganzjährig möglich.

› Mehr Informationen

Freiwilliges Soziales Jahr Eningen unter Achalm

Warum die Paul Wilhelm von Keppler-Stiftung als Arbeitgeber?


Wir sind die größte katholische Altenhilfeträgerin in Baden-Württemberg und offen für alle Kulturen, Konfessionen und Religionen. Wir stehen für professionelle Pflege und Unterstützung auf hohem Niveau. Lebensqualität und Selbstbestimmung der Menschen, für die wir arbeiten, stehen bei uns im Mittelpunkt.

Mach doch mal…

ein FSJ


Mit einem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) hast du die Gelegenheit, einen intensiven Einblick in verschiedene soziale Berufe zu bekommen. Du engagierst dich für Menschen mit Unterstützungsbedarf und sammelst wichtige, vielleicht gar prägende Lebenserfahrungen. Je nach Einrichtung sind verschiedene Schwerpunkte und Arbeitsbereiche möglich: Ob in der (Tages-)Pflege, Hauswirtschaft, Betreuung oder Haustechnik - egal, wo: wir begleiten dich gerne!


Hier in unserem Seniorenzentrum Frére Roger Eningen unter Achalm kannst du dich im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres engagieren.


Bewerbungen sind ganzjährig möglich. 

› Mehr Informationen

Praktikum Eningen unter Achalm

Warum die Paul Wilhelm von Keppler-Stiftung als Arbeitgeber? 

Wir sind die größte katholische Altenhilfeträgerin in Baden-Württemberg und offen für alle Kulturen, Konfessionen und Religionen. Wir stehen für professionelle Pflege und Unterstützung auf hohem Niveau. Lebensqualität und Selbstbestimmung der Menschen, für die wir arbeiten, stehen bei uns im Mittelpunkt. 

 

Mach doch mal…

ein Praktikum 

Ein Praktikum bei der Keppler-Stiftung ist viel mehr - mehr Lebenserfahrung, mehr Know-How in verschiedenen Bereichen wie Pflege, Betreuung, Hauswirtschaft oder Haustechnik, mehr gemeinsam als allein und vor allem: mehr interessante Geschichten, die man mit anderen teilt.

Hier in unserem Seniorenzentrum Frère Roger Eningen unter Achalm kannst du dich im Rahmen eines Praktikums engagieren. Den Schwerpunkt deines Praktikums legen wir gemeinsam fest. Du hast die Möglichkeit, deine persönlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten in das Praktikum mit einzubringen (beispielsweise musikalische sowie sportliche Hobbies und Kreativität).

Bewerbungen sind ganzjährig möglich.

 

› Mehr Informationen
Drucken Schaltfläche